Über den Urlaub in Dänemark an der Nordsee, Ostsee, Jütland, Seeland und auf Bornholm

Nordseeurlaub in Lönstrup

Jütland ist der Name der großen Halbinsel, die Dänemarks größte zusammenhängende Landmasse ausmacht. Die Nordspitze Jütlands, die ein wenig wie eine Mütze geformt ist, heißt Vendsyssel-Thy und ist eigentlich eine Insel, denn vom Rest Jütlands ist sie durch den Limfjord getrennt. Da der aber nur im Westen, zur Nordsee hin, sehr breit ist und weiter im Osten zu einem eher schmalen Wasserarm wird, empfindet man Vendsyssel-Thy nicht als Insel, weder als Tourist noch als Einheimischer.
Die schönsten Ferienorte auf Nordjütland befinden sich an der Jammerbucht. Einer davon ist Lönstrup, ein kleiner und idyllischer Fischerort, an dessen kleinem Hafen man auch heute noch die Kutter liegen sehen kann.rubjerg  knude

Die Gegend rund um die Jammerbucht wird auch als Land des Lichts bezeichnet; diesen Namen verdankt sie dem besonderen Licht der tiefstehenden Sonne und dem reizvollen Wechselspiel der Farben am Himmel. In Nordjütland kann das Wetter schnell wechseln, das Klima ist aber im Allgemeinen mild und freundlich, und in Nordjütland gibt es besonders viele Sonnentage, nicht nur während der Hauptsaison.
Die Sommernächte sind hier schon deutlich heller und länger als in Deutschland, die Temperatur im Jahresmittel ist aber in ungefähr gleich. Die meisten sonnigen Stunden bringt der Mai, weshalb dieser Wonnemonat sich auch prima für den Ferienhausurlaub in Lönstrup eignet. In der Regel kann man zu dieser Zeit im Jahr hier bereits sonnenbaden, vor dem Wind ist man zwischen den Dünen sehr gut geschützt. Wer für sein Ferienhaus in Dänemark Lönstrup wählt, hat einen guten Ausgangspunkt sowohl für Wellness und erholsamen Kurzurlaub in der Nebensaison als auch für entspannte Familienferien in der Hauptreisezeit.

Die Nordsee ist allgegenwärtig

Nicht nur am milden Seeklima und aufregenden Licht der Region fühlt man die Nähe des Ozeans. Wer in Lönstrup Urlaub macht, ist praktisch die ganze Zeit nah am Wasser. Kein Ferienhaus ist hier weit weg vom Strand, und doch bieten die Feriendomizile Ruhe und genug Raum, auch für große Familien oder Reisegruppen. Die alten Fischerorte mit ihrem ursprünglichen Charme und ihren kleinen, verwinkelten Gassen üben auf Jung und Alt einen ganz eigenen Zauber aus.
Die Naturgewalt des Wassers kann man erleben, wenn man die Wanderdüne Rubjerg Knude oder die Küstenbefestigungen bei Lönstrup oder Skallerup Klit besichtigt. Jedes Jahr nimmt das Meer sich hier zwischen einem und zwei Metern von Dänemark zurück.
An mehreren Strandabschnitten bei Lönstrup wehen das ganze Jahr über die blauen Flaggen, die besonders saubere Strände kennzeichnen. Hier bleibt kein Müll liegen, und für den Komfort und die Sicherheit der Badegäste stehen Toiletten, Rettungsausrüstungen und Notruftelefone bereit.

 

Anzeige